Fallen, Werfen, Raufen: Kinder- und Jugendtraining gestartet!

 

Das Ju Jutsu-Training für Kinder und Jugendliche des BSV19 ist am Freitag vergangener Woche gestartet! Gleich acht Kids kamen zur ersten Trainingseinheit in die Turnhalle der Grundschule Groß Flottbek.

BSV19-Vorstand und Ju Jutsu-Abteilungsleiter Ralph Boeddeker sowie Flemming Bäthge, Cheftrainer der JJ-Kinder- und Jugendgruppe des BSV19, begrüßten die erwartungsfrohen Kids und ihre Eltern (selbstverständlich können Eltern bei uns dem Training zuschauen!).

Nach dem gemeinsamen Mattenaufbau ging es dann gleich los mit dem Aufwärm- und Koordinationstraining. Anschließend brachte Flemming den Kids bei, wie man auf die Matte fällt, ohne sich weh zu tun – und dann folgte schon in die erste Ju Jutsu-Technik: Beinstellen. (Wenn man einmal weiß, wie es geht und es ausreichend geübt hat, ist das eine prima Verteidigung gegen ganz viele Angriffe). Die Trainingszeit verging wie im Fluge, zum Schluß stand Raufen auf dem Programm – spielerische Hinführung zum Bodenkampf und zu JJ-Techniken am Boden.

Jedenfalls hat das erste JJ-Training für Kids allen sehr viel Spaß gemacht, wir freuen uns auf kommende Woche!

ÜBRIGENS: Wir pflegen ein offenes Trainingskonzept, so dass jede/r jederzeit ins JJ-Training einsteigen kann, sowohl bei den Kids als auch bei den Erwachsenen! Selbstverständlich sind bis zu drei Trainingseinheiten als „Schnupperkurs“ unverbindlich und kostenfrei. Wir freuen uns über weitere interessierte Kids!

Leave a reply

Your email address will not be published.