Technik-Ausflug, der zweite

 

Am Dienstagabend hatte die Ju Jutsu-Abteilung des BSV19 einen besonderen Gast und damit auch ein besonderes Highlight im Trainings-Alltag: Jens Keckstein, 6. Dan Ju Jutsu und Prüfungsreferent beim HJJV, hatte netter Weise auf unsere Einladung hin zugesagt und bei uns einen Trainingsabend gegeben. Auf dem Programm standen der Armbeugehebel sowie verschiedene Festlegetechniken.

Nach lockerem Warmmachen startete Jens gleich in die erste wunderschöne Kombination, die er im Laufe des Abends leicht modifizierte und neue Eingänge erläuterte. Er zeigte uns dabei, wie wir jede der gewählten Kombination mit einem Armbeugehebel beenden konnten. Highlight war eine Variante des Seitenrisses bei gleichzeitigem Armbeugehebel. Die BSV-Matte war gut gefüllt, sämtliche Gürtelfarben waren vertreten, die Jukas machten fleißig mit und freuten sich an den verschiedenen gezeigten Variationen des Armbeugehebels. Am Ende des Abends gab es mächtig Applaus für Jens!

Der Hintergrund: Seit Ende letzten Jahres möchten wir möglichst einen Trainingsabend pro Monat von einem externen Trainer gestalten lassen, um neue Impulse für unser Training und unsere Techniken zu bekommen. Das läuft sehr gut an, im Dezember war Flemming Bäthge (1. Dan JJ) bei uns, im Januar Christopher Kümmerling (5. Dan JJ), jetzt Jens Keckstein,  im März erwarten wir Olaf Bertram (5. Dan JJ) und im April Philip Wiedemann (1. Dan JJ). More to come… Wir freuen uns drauf…!

Leave a reply

Your email address will not be published.